„Les Galets Blancs“ in Le Conquet im Departement Finistère am äußeren Ende des europäischen Festlandes ist viel mehr als nur eine Anlage mit Ferienhäusern. Es handelt sich um ein zwischen 1557 und 1793 errichtetes Gebäude mit einem ganz besonderen Ambiente und viel Charme in der malerischen Halbinsel Presqu’île de Kemorvan gegenüber dem romantischen Städtchen Le Conquet (Konk Leon auf Bretonisch). Vom Langhaus und dem „Penty“ geht der Blick über die Flussmündung und das Mer d’Iroise. Das direkt am Wasser gelegene Anwesen atmet im Rhythmus von Ebbe und Flut. Unmittelbar hinter den Ferienhäusern erstreckt sich der 2 km lange Sandstrand „Les Blancs Sablons“ in einer unberührten Halbinsel mit authentischer Atmosphäre: Für Sie ist das die Garantie eines Urlaubs in einem ganz besonderen Ambiente und im Zeichen maritimer Tradition. Über eine kleine Brücke erreichen Sie das Dorf zu Fuß, am Hafen können Sie bei den Fischern fangfrischen Fisch oder Meeresfrüchte kaufen, oder sich für eine Überfahrt zu den Inseln Molène, Ouessant und Quéménès einschiffen.